Titelbild HDX PAL für die Analytik von Proteinen

HDX PAL für die Analytik von Proteinen

Automatisierte Lösung zur reproduzierbaren Durchführung von Wasserstoff-Deuterium-Austauschexperimenten (HDX) an Proteinen

Wasserstoff-Deuterium-Austauschexperimente an Proteinen dienen dazu, Informationen über die Struktur der untersuchten Verbindungen zu gewinnen. Die Schwierigkeit dieser Technik liegt in der für aussagekräftige Ergebnisse nötigen präzisen Einhaltung der Inkubationszeiten und -temperaturen.

Mit dem HDX PAL werden all diese Schritte automatisiert und damit reproduzierbar. Gerade für große Probenzahlen und lange Inkubationszeiten ist die von der Software automatisch durchgeführte Verschachtelung der Arbeitsschritte wie Zugabe der Labeling-Reagenzien, Inkubation, Quenching und Injektion in das HPLC-MS-Analysensystem sehr zeitsparend. Alle Zeitintervalle können auf 1 Sekunde genau getaktet werden.

Die Temperaturen für die einzelnen Prozesse, die Probenaufbewahrung und für die HPLC-Ventile und die Trennsäule sind dabei im Bereich von 1–40 °C unabhängig voneinander regelbar.

Das System kann an jedes HPLC-MS-System adaptiert werden.

Ein Graustufenbild von Janine Van den Haute

Sie haben Fragen zum Produkt? Gerne helfe ich Ihnen weiter oder verbinde Sie mit dem richtigen Ansprechpartner.

Betriebswirt (VWA) Janine Van den Haute
Chromatographie & Automatisierung, Leitung Auftragsbearbeitung