Zum Ende des Jahres den Abschluss in der Tasche

Schon lange arbeitet Axel Semrau mit der Fakultät für Chemie der Uni Duisburg-Essen zusammen und belohnt besonders gute Leistungen.

In diesem Jahr konnten gleich zwei Absolventinnen den ersten Platz des Axel-Semrau-Preises für ihre Abschlussarbeiten im Studiengang Water Science belegen.

Isabell Erdmann erreichte mit ihrer Bachelor-Arbeit zu dem Thema  „Untersuchung der Enzymaktivität des Citratzyklus und des Wood-Ljungdahl-Stoffwechselwegs der Kultur N47” 98 von 100 Punkten.

Julia Banholzer gelang dies mit dem topaktuellen Thema: „Optimierung und Weiterentwicklung der Aufbereitungsmethode und des qPCR-Nachweises von Krankheitserregern/SARS-CoV-2 im Abwasser als Basis für ein Monitoring”

Den zweiten Platz mit 96 Punkten erreichte Laila Orell mit „Origin of life: Analysis of fluid inclusions in quartz samples with Orbitrap-MS”.

Geschäftsführer Andreas Bruchmann freute sich sehr, die Preise persönlich bei der Abschlussfeier übergeben zu können. Alle Teilnehmer waren geimpft oder genesen und zusätzlich getestet.

Wir gratulieren allen Absolvent:innen und wünschen auch bei zukünftigen Forschungsvorhaben viel Erfolg!