Titelbild mit Screenshot des Probenstatus

CHRONOS EBIS

Ergebnisbasierte Instrumentensteuerung in automatisierten Workflows

Bei den gängigen Automatisierungsansätzen wird der Analysenablauf des Instruments vor der Analyse festgelegt. Eine intelligente Steuerung, basierend auf den Ergebnissen der Analyse, findet nicht statt. Hier setzt CHRONOS mit dem Modul EBIS an.

Die ergebnisbasierte Steuerung schafft eine Basis für neue und verbesserte Workflows im Labor.

  • CHRONOS steuert den Autosampler und
  • gibt gleichzeitig den Proben-Schedule an die Chromatographie-Datenstation (CDS) weiter.
  • Über den Autosampler erfolgt die Injektion und die Probe wird gemessen. Die Daten werden in der CDS aufgenommen.
  • Das EBIS-Modul kann gezielte Ergebnisdaten der CDS abgreifen.
  • In der CHRONOS-Methode kann definiert werden, welche Resultate wo abgerufen werden und
  • was im Anschluss ggf. – z.B. bei Überschreitung gesetzter Grenzwerte – geschehen soll.

CHRONOS EBIS kann Analysenwerte aus den Ergebnisdateien des Datensystems einlesen und in der jeweiligen CHRONOS-Methode weiterverwenden.

Beispiele für die Nutzung von CHRONOS EBIS

Durch CHRONOS EBIS kann der Autosampler eine Probe automatisch verdünnen und erneut messen, wenn das Ergebnis der Analyse den Kalibrierbereich überschreitet. Er kann auch nach einem Blindwert, der über dem zulässigen Wert liegt, eine erneute Spülmethode durchführen oder nach einer QK-Probe, die außerhalb des zulässigen Bereichs liegt, automatisch eine neue Kalibrierung fahren. Bei kostbaren Proben können Sicherheitsabschaltungen programmiert werden, wenn die analytischen Ergebnisse auf eine Störung des Systems hinweisen. Indikator könnte hier z.B. das Ausbleiben eines internen Standards sein. Wertvolle Proben bleiben so erhalten und der Zyklus läuft nicht durch. Der Probendurchsatz steigt durch die automatische Bearbeitung, ohne dass analytische Kenngrößen und Präzision der Messungen gefährdet werden.

Ein Graustufenbild von Janine Van den Haute

Sie haben Fragen zum Produkt? Gerne helfe ich Ihnen weiter oder verbinde Sie mit dem richtigen Ansprechpartner.

Betriebswirt (VWA) Janine Van den Haute
Chromatographie & Automatisierung, Leitung Auftragsbearbeitung