Titelbild Gradientenpumpe SPH1299 Standalone Website

Gradientenpumpe SPH1299

Leistungsstarke UHPLC-Pumpe bis 1.300 bar mit Priming-Pumpe und integrierter Kolbenrückspülpumpe

Die neue UHPLC-Pumpe SPH1299 ist eine robuste, präzise und einfach zu bedienende Gradientenpumpe. Sie liefert hochpräzise Flussraten bei bis zu 1.300 bar. Mit ihrem vollautomatischen Ausgleich von Kompressibilitäten und einfachster Handhabung ist die SPH1299 auf dem aktuellsten Stand der Technik. Durch ein neues Konzept zur Lösemittelansaugung wird die Vorbereitung der Pumpe ein Kinderspiel.

Die Pumpe setzt sich aus zwei Paaren serieller Pumpenköpfe zusammen. Jeder der vier Pumpenköpfe kann individuell gesteuert werden. Dies bietet die höchste Flexibilität für die Flusskontrolle und die besten Voraussetzungen für eine optimale Pulsreduktion.

Einmal auf eine definierte Flussrate eingestellt, hält die SPH1299 sie exakt ein – völlig unabhängig von der Lösemittelzusammensetzung und vom Druck. Die Kompressibilität des Lösemittels wird gemessen; basierend auf den Messungen werden Abweichungen durch Flusspulsation und Flussratenreduktion durch Kompression ausgeglichen. Durch die automatisierte Bestimmung der Komprimierbarkeit der Lösemittel wird die Pulsation des Flusses verringert. Insbesondere UHPLC-Methoden können durch dieses Feature der SPH1299 optimal bearbeitet und übertragen werden.

Die SPH1299 besitzt eine aktive Kolbenrückspülung. Dadurch werden die Kolbendichtungen geschont und die Laufzeit der gesamten Pumpe erhöht. Für den dennoch notwendigen gelegentlichen Austausch der Kolbendichtungen besitzt das System einen ganz einfachen Mechanismus. Es wird einfach innerhalb weniger Minuten der Pumpenkopf abgesteckt, entnommen und die Dichtung ausgetauscht. Die Pumpe und mögliche Abdeckungen können dabei an Ort und Stelle verbleiben.

Die UHPLC-Pumpe SPH1299 ist sehr gut für die Multiplexing-Lösung von Axel Semrau zur besseren LC-MS-Auslastung geeignet. Hier werden die Zielanalyten aus mehreren HPLC-Strecken auf ein LC-MS fraktioniert, sodass der Durchsatz gesteigert und die Matrixbelastung reduziert werden kann.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Robust und präzise bei einfacher Bedienung
  • Automatische Kompensation der Flusspulsation
  • Automatische Lösemittelansaugung beim Start
  • Einfache, minimalistische Wartung
  • Mit ISO 9001 und ISO 13485 konform
  • Geeignet für Multiplexing-Lösung zur besseren LC-MS-Auslastung
Ein Graustufenbild von Irina Büchsenschütz

Sie haben Fragen zum Produkt? Gerne helfe ich Ihnen weiter oder verbinde Sie mit dem richtigen Ansprechpartner.

Irina Büchsenschütz