Chrolibri

Einfache Auswertung von MOSH/MOAH-Chromatogrammen

Die Auswertung von Chromatogrammen stellt Anwender in der Analytik von MOSH/MOAH vor einige Herausforderungen. Thomas Funke ist einer der erfahrensten MOSH/MOAH-Experten Deutschlands. Unter seiner Leitung ist für diese spezielle Analytik die Software Chrolibri entstanden.

Herausforderungen der MOSH/MOAH-Analytik

  • Eine Integrationssoftware für die MOSH/MOAH-Analytik muss verschiedene Aufgaben lösen, die über die normale Integration von Einzelpeaks hinausgehen:
  • Breite, chromatographisch nicht aufgelöste Peakansammlungen, sogenannte Humps oder Unresolved Complex Mixtures (UCM), müssen integriert werden können.
  • Auf diesen Humps aufsitzende, scharfe Peaks müssen abgezogen werden.
  • Die Humps müssen in Retentionszeitbereiche eingeteilt werden können, die mit der Kettenlänge von n-Alkanen korrelieren. Diese einzelnen Bereiche müssen separat integriert werden.
  • MOSH- und MOAH-Chromatogramme müssen einfach übereinandergelegt werden können.
  • Eine manuelle Nachintegration muss jederzeit einfach möglich sein.
  • Die Basislinie muss flexibel und einfach anpassbar sein.
  • Ein Blindwertchromatogramm muss abgezogen werden können.
  • All diese Parameter müssen flexibel konfigurierbar sein.

Chrolibri bietet genau für diese Herausforderungen eine Lösung.

Bedienerfreundliche Navigation

Nach dem Start von Chrolibri erscheint das Hauptfenster. Im oberen Bereich zeigt es die Sequenzliste der zu analysierenden Datenfiles. Das einfache und schnelle Öffnen von weiteren Chromatogrammen oder Sequenzlisten erfolgt über einen Dateiexplorer. Im unteren Bereich sieht man das Chromatogrammfenster. Dort werden parallel oder übereinandergelegt der MOSH-Kanal und der MOAH-Kanal der Analyse dargestellt. Neben dem Chromatogrammfenster werden in verschiedenen Reitern die Parameter, Analysenmethode und Ergebnisse der Analyse dargestellt. Zudem sieht man die Ergebnisse in der Sequenzliste. Der Aufbau dieses Fensters kann vom Anwender frei konfiguriert werden. Module können ein- oder ausgeblendet werden. So ist ein direkter Zugriff auf alle Funktionen der Auswertung möglich. Die Ergebnisse der Analyse sind sofort sichtbar. Jeder Anwender kann das System an seine Vorlieben anpassen: schnell, einfach, effizient.

Methodeneditor – vorkonfiguriert und anpassbar

Im Methodeneditor werden die grundlegenden Parameter der Analytik festgelegt, wie zum Beispiel:

  • Die internen Standards für Verifizierung und Quantifizierung
  • Die Retentionszeitbereiche für die verschiedenen Kohlenwasserstofffraktionen
  • Die Verhältnisse für die automatische Überprüfung der Verifikationsstandards

Chrolibri kommt mit vorkonfigurierten Methoden, die z.B. die Anforderungen der DIN EN 16995 abbilden. Bei Bedarf sind aber alle Parameter einfach vom Anwender anpassbar.

Einfacher Datenimport und Dokumentation der Ergebnisse

Die CHRONECT Workstations MOSH/MOAH werden mit Clarity ausgestattet. Chrolibri kann die Dateien aus diesem Datensystem direkt lesen. LabSolutions und OpenLab sind in Vorbereitung. Daten aus anderen Datensystemen können einfach über das AIA-Format importiert werden. Für die Dokumentation der Ergebnisse bietet Chrolibri anpassbare Reports, die sowohl die numerischen Ergebnisse als auch die Chromatogramme enthalten können. Die Reports können gedruckt oder als pdf-Datei gespeichert werden.

Eine Schnittstelle zur Übertragung der Ergebnisdaten in LIMS rundet den Funktionsumfang von Chrolibri ab.

Von Anwendern für Anwender

Chrolibri ist das ideale Werkzeug für alle Anwender der CHRONECT Workstation MOSH/MOAH. Das Softwarepaket basiert auf der Auswertung tausender MOSH/MOAH-Chromatogramme. Gleichzeitig integriert es die neuesten Entwicklungen und Konventionen im Bereich der MOSH/MOAH-Analytik. Sie bietet eine leistungsstarke, einfach bedienbare Lösung für die Analyse – eben von Anwendern für Anwender.

 

Downloads

Produktinformation Chrolibri

Ein Graustufenbild von Janine Van den Haute

Sie haben Fragen zum Produkt? Gerne helfe ich Ihnen weiter oder verbinde Sie mit dem richtigen Ansprechpartner.

Betriebswirt (VWA) Janine Schwafertz
Chromatographie & Automatisierung, Leitung Auftragsbearbeitung
+49 2339 1209-57